Hier finden Sie aktuelle Börsenkurse, den Aktien-Chart, Kursinformationen und die Kursentwicklung bzw. Nachrichten zur Aktie Qorvo (ISIN US74736K1016, WKN A12CY9).

Qorvo

Aktualisieren
fallend  106,02 $ -2,89%
-3,15 $ ISIN US74736K1016 | WKN A12CY9 14.02.2020  23:11
Aktueller Kurs: 106,02 $
Tageshoch: 110,36 $
Tagestief: 105,23 $
Eröffnung: 109,96 $
Vortag: (14.02.20) 106,02 $
52-Wochenhoch: 122,37 $
52-Wochentief: 58,52 $
Börsenplatz: NASDAQ
Gattung: Aktie
Branche: Technolog.
Marktkapitalisierung: 12 Mrd.
Indizes:
  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 3J
  • 5J
  • 10J

Börsenplätze Qorvo

Börsenplatz Kurs Diff. % Datum Zeit Eröffnung T.-Hoch T.-Tief Umsatz Umsatz/St.
Tradegate steigend100,00 €  +2,04% 17.02.20 11:40 97,00 € 100,00 € 97,00 € 22.497 € 227
Düsseldorf fallend96,50 €  -3,02% 17.02.20 08:43 96,50 € 96,50 € 96,50 € 0 € 0
Stuttgart fallend97,00 €  -3,00% 17.02.20 08:18 97,00 € 97,00 € 97,00 € 0 € 0
Frankfurt gleichbleibend97,00 €  ±0,00% 17.02.20 08:12 97,00 € 97,00 € 97,00 € 0 € 0
Berlin fallend97,00 €  -3,00% 17.02.20 08:08 97,00 € 97,00 € 97,00 € 0 € 0
München fallend97,00 €  -3,00% 17.02.20 08:00 97,00 € 97,00 € 97,00 € 0 € 0
Xetra steigend100,00 €  +4,71% 14.02.20 17:35 100,00 € 100,00 € 100,00 € 0 € 0
NASDAQ fallend106,02 $  -2,89% 14.02.20 23:11 109,96 $ 110,36 $ 105,23 $ 0 $ 1,7 Mio.

Performance Qorvo

1 Woche +0,83%
6 Monate +51,93%
5 Jahre +52,68%
1 Monat -8,53%
1 Jahr +63,94%
 
3 Monate +2,24%
3 Jahre +59,57%
 

News

Unitymedia verschwindet

ARD-Börse: Mittelständler werben um Sparer - mit Hochrisikopapieren

Faurecia nach Zahlen im Aufwind

Morgenmagazin vom 17.02.2020

tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 17.02.2020

B5 Börse 09.22 Uhr: Bayer-Aktie unter Druck

Börse 9.20 Uhr: Schwacher Auftakt wegen Corona-Virus und Bayer

Dammbruch: Anklage gegen Vale und TÜV Süd zugelassen

Grünheide: Rückschlag für Tesla

B5 Börse 08:15 Uhr: Schwache Konjunkturdaten drücken Nikkei

Deutsche Telekom – die Hoffnung wächst

Börse 8.00 Uhr: Corona-Virus hält Börsen weiter in Schach

Autokonjunktur macht Bertrandt zu schaffen