Hier finden Sie aktuelle Börsenkurse, den Aktien-Chart, Kursinformationen und die Kursentwicklung bzw. Nachrichten zur Aktie FAST RETAILING (ISIN JP3802300008, WKN 891638).

FAST RETAILING CO. LTD. REGISTERED SHARES O.N.

Aktualisieren
fallend  529,00 € -0,41%
-2,20 € ISIN JP3802300008 | WKN 891638 16.09.2019  08:01
Aktueller Kurs: 529,00 €
Tageshoch: 529,00 €
Tagestief: 529,00 €
Eröffnung: 529,00 €
Vortag: (16.09.19) 531,20 €
52-Wochenhoch: 580,00 €
52-Wochentief: 374,36 €
Börsenplatz: Frankfurt
Gattung: Aktie
Branche: Konsum
Marktkapitalisierung: 57 Mrd.
Indizes:
  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 3J
  • 5J
  • 10J

Börsenplätze FAST RETAILING

Börsenplatz Kurs Diff. % Datum Zeit Eröffnung T.-Hoch T.-Tief Umsatz Umsatz/St.
Frankfurt fallend529,00 €  -0,41% 16.09.19 08:01 529,00 € 529,00 € 529,00 € 5.819 € 11
München steigend554,50 €  +1,95% 16.09.19 18:28 554,50 € 554,50 € 554,50 € 1.109 € 2
Düsseldorf steigend532,10 €  +0,26% 16.09.19 17:06 529,00 € 532,10 € 529,00 € 0 € 0
Berlin fallend530,00 €  -0,93% 16.09.19 08:08 530,00 € 530,00 € 530,00 € 0 € 0
Stuttgart fallend529,00 €  -0,97% 16.09.19 08:00 529,00 € 529,00 € 529,00 € 0 € 0

Performance FAST RETAILING

1 Woche -1,81%
6 Monate +27,99%
5 Jahre +119,16%
1 Monat +1,18%
1 Jahr +19,14%
 
3 Monate +2,27%
3 Jahre +73,90%
 

News zu FAST RETAILING

News

Schwedischer Großaktionär bietet Zalando-Aktien an

B5 Börse 20.15 Uhr: Ölaktien gefragt, Airlines unter Druck

Börse 20:00: Das war der Tag

Vossloh trennt sich von Vorstandschef Busemann

Verbraucherschützer offen für Vergleich mit VW

Übernahmeinteresse treibt Cancom-Aktie

B5 Börse 19.16 Uhr: Ölpreise immer noch rund 14 Prozent höher

B5 Börse 18.17 Uhr: Ölpreisschock beendet Erfolgsserie beim Dax

tagesschau24 Xetra-Schluss-Bericht vom 16.09.2019

Börse 18:00 Der Tag an der Börse mit Schluss Dax

Börse 18:00 Der Tag an der Börse mit Schluss Dax

tagesschau Nachmittagsbericht vom 16.09.2019

Börse 17:30 Der Tag an der Börse

B5 Börse 17.15 Uhr: Höhenflug an deutschen Börsen gestoppt

Metro kommt beim Real-Verkauf voran