Allianz Global Investors Fund Allianz Euro Inflation-linked Bond Y14

Aktualisieren
steigend  97,74 € +0,30%
+0,29 € ISIN LU1958617497 | WKN A2PEW6 03.07.2020  23:50

Fondsdaten

Fondsgesellschaft: Allianz Global Investors GmbH
Fondsart: Rentenfonds
Land: Deutschland
Fondswährung: Euro
Auflage: 21.10.19
Fondsalter: 9 Monate
Fondsvolumen*: 492 Mio EUR
Anteilsklassenvol.**: 0.000977 Mio EUR
Fondsmanager: Ophélie Gilbert
Ausschüttungsart: ausschüttend
Ausschüttungsintervall: jährlich
 
*Stand: 03.07.2020
**Stand: 03.07.2020

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: --%
Rücknahmegebühr: --%
Verwaltungsgebühr: 0,14%
Total Expense Ratio: 0,19%

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität: --% --%
Sharpe Ratio: -- --

Zusammensetzung

Top-Holdings
Stand: 31.03.20

Fondsperformance

Zeitraum 1 W. 1 M. 3 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J. seit Auflage
Dieser Fonds*: +0,37% +2,21% +4,11% -2,13% --% --% --% --% -2,26%
Benchmark**: --% --% --% --% --% --% --% --% --%
* Kennzahlen werden auf Basis der letzten verfügbaren NAVs berechnet. Berechnung nach BVI-Methode.
** --

Konkurrenzanalyse

Konkurrenzanalyse

Risiko/Rendite-Matrix

Risiko/Rendite-Matrix

Anlageidee

Die Anlagepolitik zielt darauf ab, über einen empfohlenen Anlagehorizont ein reales Kapitalwachstum in EUR zu erwirtschaften. Der Teil-Fonds strebt die Erreichung seines Anlageziels vorwiegend über Anlagen in verzinslichen Wertpapieren, vor allem inflationsgebundenen, auf Euro lautenden Anleihen an. Wir investieren mindestens 70 % des Teil-Fondsvermögens direkt oder über Derivate in verzinsliche Wertpapiere, unter anderem in inflationsgebundene Instrumente, variabel verzinsliche Schuldverschreibungen und Wandelanleihen, die von Regierungen, Kommunen, Behörden, supranationalen Organisationen oder Gebietskörperschaften von Ländern begeben oder garantiert sind oder von börsennotierten Unternehmen eines OECD- oder EU-Mitgliedstaates. Mindestens 51 % der genannten Wertpapiere werden in inflationsgebundenen, auf EUR lautenden Instrumenten angelegt. Wir können das Vermögen des Teil-Fonds in verzinsliche Wertpapiere investieren, die zum Zeitpunkt des Erwerbs ein Rating von mindestens BBB- (Standard & Poor's), BBB- (Fitch) oder Baa3 (Moody's) oder eine gleichwertige Bewertung einer anderen anerkannten Rating-Agentur hatten oder die kein Rating aufweisen, nach Ansicht des Anlageverwalters jedoch bei einer Bewertung durch eine anerkannte Rating-Agentur zum Zeitpunkt des Erwerbs ein Rating, wie hierin beschrieben, erhalten würden. Wir können bis zu 10 % des Teil-Fondsvermögens in Mortgage Backed Securities (MBS) oder Asset Backed Securities (ABS) anlegen, wenn diese zum Zeitpunkt des Erwerbs ein Rating von mindestens BBB- (Standard & Poor’s), BBB- (Fitch) oder Baa3 (Moody's) oder eine gleichwertige Bewertung einer anderen anerkannten Rating-Agentur aufweisen. Bis zu 10 % des Teil-Fondsvermögens dürfen in verzinsliche Wertpapiere aus Schwellenländern investiert werden. Bis zu 10 % des Teil-Fondsvermögens dürfen in OGAW oder OGA einschließlich Geldmarktfonds angelegt werden. Das Währungsrisiko ist gegenüber dem Euro auf 10 % des Fondsvermögens begrenzt. Die durchschnittliche Restlaufzeit (Duration) der Teil-Fondsanlagen soll zwischen und zwanzig Jahren betragen.

News

MTU setzt den Rotstift an

Warren Buffett stemmt Milliardenzukauf

tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 06.07.2020

Corona: Jedes fünfte Unternehmen sieht Existenzgefahr

Börse 9.20: Frankfurter Aktienmarkt startet mit kräftigen Gewinnen

B5 Börse 09.15 Uhr: Dax steigt um zwei Prozent

Morgenmagazin vom 06.07.2020

ARD-Börse: Skandal um Zahlungsabwickler Wirecard zieht immer weitere Kreise

VW: Nur noch Elektroautos in Emden

Deutsche Bank bestätigt Sparziele trotz Corona

Deutsche Industrie: Viel mehr neue Aufträge

RWE setzt voll auf Wasserstoff

Uber kauft Essenslieferdienst Postmates

Corona-Boom bei der Shop Apotheke

Börse 8.00 Uhr: Händler erwarten Gewinne zum Auftakt am Frankfurter Aktienmarkt