NORD/LB AM Immobilienaktien America TX

Aktualisieren
steigend  112,60 € +4,80%
+5,16 € ISIN DE000A1W89S7 | WKN A1W89S 27.03.2020  17:43

Fondsdaten

Fondsgesellschaft: Warburg Invest AG
Fondsart: Immobilienfonds
Land: Deutschland
Fondswährung: Euro
Auflage: 16.06.14
Fondsalter: 6 Jahre
Fondsvolumen*: 118 Mio EUR
Anteilsklassenvol.**: 154 Mio EUR
Fondsmanager: --
Ausschüttungsart: ausschüttend
Ausschüttungsintervall: jährlich
 
*Stand: 27.03.2020
**Stand: 27.03.2020

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: 5,00%
Rücknahmegebühr: 0,00%
Verwaltungsgebühr: 0,35%
Total Expense Ratio: 0,45%

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität: 36,02% 24,09%
Sharpe Ratio: -- --

Zusammensetzung

Top-Holdings
Stand: 29.02.20

Fondsperformance

Zeitraum 1 W. 1 M. 3 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J. seit Auflage
Dieser Fonds*: +8,31% -29,92% -25,57% -30,41% -21,55% -14,86% -12,32% --% +26,35%
Benchmark**: --% --% --% --% --% --% --% --% --%
* Kennzahlen werden auf Basis der letzten verfügbaren NAVs berechnet. Berechnung nach BVI-Methode.
** --

Konkurrenzanalyse

Konkurrenzanalyse

Risiko/Rendite-Matrix

Risiko/Rendite-Matrix

Anlageidee

Der NORD/LB AM Immobilienaktien America TX orientiert sich am Thomson Reuters/ Global Property Research Americas 40 Index und bildet ihn, unter Wahrung einer angemessenen Risikomischung, mit einer möglichst geringen Abweichung nach. Der Index ist ein, von Thomson Reuters in London (UK) initiierter, Immobiliensektor Index. Für den Fonds NORD/LB AM Immobilienaktien America TX werden ausschließlich Wertpapiere, die im Wertpapierindex enthalten sind oder im Zuge von Indexveränderungen in diesen aufgenommen werden (Indexwertpapiere), erworben. Der Index, welcher in REITs und Aktien von Unternehmen aus dem Immobiliensektor. Nähere Informationen zu dem Index können unter entweder: www.globalpropertyresearch.com oder www.thomsonreuters.com abgerufen werden. In diesem Rahmen obliegt die Auswahl der einzelnen Vermögensgegenstände dem Fondsmanagement. Für den Fonds NORD/LB AM Immobilienaktien America TX können die beiden Anteilklassen „1“ und „2“ gebildet werden. Sie unterscheiden sich in der Vergütung. Derzeit existiert die Anteilklasse „1“. Die Erträge des Fonds werden spätestens im Dezember eines Jahres ausgeschüttet. Die Fondsanteile lauten auf Euro. Die Anleger können von der Kapitalverwaltungsgesellschaft grundsätzlich börsentäglich die Rücknahme der Anteile verlangen.

News

RIB mit Gewinneinbruch - und ohne Prognose

Fresenius und FMC verschieben Hauptversammlungen

Easyjet lässt vorerst alle Flugzeuge am Boden

tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 30.03.2020

Börse 09.20 Uhr neu Dax und Ölpreis

Börse 09.20 Uhr neu Dax und Ölpreis

Börse 09:20 Uhr Dax und Ölpreis

Börse 09:20 Uhr Dax und Ölpreis

Morgenmagazin vom 30.03.2020

UBS hält an Dividendenausschüttung fest

Frankfurts OB fordert Lufthansa-Verstaatlichung

ARD-Börse: Dividenden-Streichen wegen Corona-Krise?

Brent-Öl so billig wie zuletzt 2002

Börse 07.45 Uhr Lufthansa "schnell" verstaatlichen?