Hier finden Sie aktuelle Börsenkurse, den Fonds-Chart, Kursinformationen und die Kursentwicklung zum Investmentfonds ABAKUS New Gwth St (ISIN LU0418573316, WKN A0RGKU). Man unterscheidet Aktienfonds, Geldmarktfonds, Mischfonds, Immobilienfonds und Rentenfonds sowie globale/internationale bzw. Länderfonds und Branchenfonds.

ABAKUS New Growth Stocks

Aktualisieren
steigend  159,31 € +2,06%
+3,22 € ISIN LU0418573316 | WKN A0RGKU 25.09.2020  16:41
Aktueller Kurs: 159,31 €
Vortag: (29.09.20) -- €
52-Wochenhoch: 173,83 €
52-Wochentief: 96,05 €
Fondswährung: Euro
Börsenplatz: Fonds-
gesellschaft
Fondsart: Aktienfonds
Fondsgesellschaft: VP Fund Solutions (Luxembourg) SA
Fondsvolumen*: -- Mio --
Anteilsklassenvol.**: 11 Mio EUR
Ausschüttungsart: thesaurierend
Ausgabeaufschlag: 5,00%
Verwaltungsgebühr: 1,50%
Fondsalter: 11 Jahre
*Stand: --
**Stand: 16.09.2020
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 3J
  • 5J
  • 10J

Hinweis: Dieser Fonds nimmt nicht am vwd funds service teil. Diese Fondsplattform wird von der vwd GmbH bereitgestellt.

Börsenplätze ABAKUS New Gwth St

Börsenplatz Kurs Diff. % Datum Zeit Eröffnung T.-Hoch T.-Tief Umsatz Umsatz/St.
Fondsg. steigend159,31 €  +2,06% 25.09.20 16:41 -- -- -- -- --
Tradegate steigend165,08 €  +2,49% 28.09.20 20:00 154,09 € 154,09 € 154,09 € 0 € 0

Performance ABAKUS New Growth Stocks

1 Woche +4,40%
6 Monate +44,18%
5 Jahre +170,11%
1 Monat -5,09%
1 Jahr +31,92%
10 Jahre +281,86%
3 Monate +7,06%
3 Jahre +95,30%
seit Auflage +379,27%

News

ARD-Börse: TdT Wirecard wird verscherbelt – Konkurrenz blüht

tagesschau24 Nachmittagsbericht vom 29.09.2020

HSBC senkt Lufthansa-Kursziel auf 1,50 Euro

ARD-Börse: Frühangebot BmE 200 Jahre Aktienhandel Frankfurt

ARD-Börse: 200 Jahre Aktienhandel in Frankfurt

Hornbach hebt Prognose an

B5 Börse 12.18 Uhr: Keine Gründe für große Kurssteigerungen

tagesschau Mittagsbericht vom 29.09.2020

tagesschau24 Mittagsbericht vom 29.09.2020

Börse 11:45 Uhr Sparkassen Chefvolkswirte mahnen

Börse 11:45 Uhr Sparkassen Chefvolkswirte mahnen

Koenig & Bauer: Die Krise hält an