Fidelity Funds - Emerging Asia Fund A

Aktualisieren
gleichbleibend  17,56 € ±0,00%
±0,00 € ISIN LU0329678337 | WKN A0NFGN 30.10.2020  08:17

Fondsdaten

Fondsgesellschaft: FIL Investment Management (Lux) S.A.
Fondsart: Aktienfonds
Land: Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung: Euro
Auflage: 21.04.08
Fondsalter: 13 Jahre
Fondsvolumen*: -- Mio --
Anteilsklassenvol.**: 84 Mio EUR
Fondsmanager: Teera Changpongsang
Ausschüttungsart: thesaurierend
Ausschüttungsintervall: --
 
*Stand: --
**Stand: 28.10.2020

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: 5,25%
Rücknahmegebühr: 0,00%
Verwaltungsgebühr: 1,50%
Total Expense Ratio: 1,94%

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität: 25,92% 18,68%
Sharpe Ratio: -- --

Zusammensetzung

Top-Holdings
Stand: 31.08.20

Fondsperformance

Zeitraum 1 W. 1 M. 3 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J. seit Auflage
Dieser Fonds*: -1,76% +5,74% +6,84% +27,84% +10,62% +15,00% +54,57% +62,36% +182,93%
Benchmark**: --% --% --% --% --% --% --% --% --%
* Kennzahlen werden auf Basis der letzten verfügbaren NAVs berechnet. Berechnung nach BVI-Methode.
** --

Konkurrenzanalyse

Konkurrenzanalyse

Risiko/Rendite-Matrix

Risiko/Rendite-Matrix

Anlageidee

Strebt langfristiges Kapitalwachstum mit voraussichtlich niedrigen laufenden Erträgen an. Legt mindestens 70% in Aktien von Unternehmen an, die ihren Hauptsitz in den weniger entwickelten Ländern Asiens haben oder dort einen überwiegenden Teil ihrer Geschäftstätigke it ausüben. Die Länder gelten gemäß dem MSCI Emerging Markets Asia Ind ex als Schwellenländer. Der Teilfonds darf sein Nettovermöge n direkt in China A- und B-Aktien anlegen. Dem Fonds steht es frei, außerhalb der Regionen, Mark tsektoren, Branchen oder Vermögensklassen, auf denen sein Anlageschwerpunkt liegt, zu investieren. Kann Derivate mit dem Ziel der Risikominderung oder Kostensenkung einsetzen oder um zusätzliches Kapital oder zusätzliche Erträge in Einklang mit dem Risikoprofil d es Fonds zu generieren.

News

BASF kauft Melonenzüchter aus der Provence

Walmart räumt vor der Wahl Waffen aus den Regalen

Starbucks verliert wegen Corona 1,2 Milliarden Dollar

Conti-Chef legt Amt vorzeitig nieder

Anleger wenden sich ab von Twitter

Börse 7.45 Uhr: DAX vor weiteren schweren Verlusten

Alphabet verdient viel mehr

Börse 05.50 Uhr: Die Börsen schwanken- Warten auf den Impfstoff

ARD-Börse: 20 Jahre BVB- Aktie

War Jan Marsalek ein Spion?