Hier finden Sie aktuelle Börsenkurse, den Fonds-Chart, Kursinformationen und die Kursentwicklung zum Investmentfonds GEF EM Debt and FX I (ISIN LU0501220775, WKN A1CW24). Man unterscheidet Aktienfonds, Geldmarktfonds, Mischfonds, Immobilienfonds und Rentenfonds sowie globale/internationale bzw. Länderfonds und Branchenfonds.

Global Evolution Funds EM Debt and FX I

Aktualisieren
steigend  989,45 € +0,16%
+1,56 € ISIN LU0501220775 | WKN A1CW24 30.03.2020  19:39
Aktueller Kurs: 989,45 €
Vortag: (30.03.20) 989,45 €
52-Wochenhoch: 1.058,61 €
52-Wochentief: 970,03 €
Fondswährung: Euro
Börsenplatz: Fonds-
gesellschaft
Fondsart: Sonstige
Fondsgesellschaft: Global Evolution Manco S.A.
Fondsvolumen*: 0 Mio EUR
Anteilsklassenvol.**: 24 Mio EUR
Ausschüttungsart: thesaurierend
Ausgabeaufschlag: 0,25%
Verwaltungsgebühr: 1,00%
Fondsalter: 6 Jahre
*Stand: 27.03.2020
**Stand: 27.03.2020
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 3J
  • 5J
  • 10J

Hinweis: Dieser Fonds nimmt nicht am vwd funds service teil. Diese Fondsplattform wird von der vwd GmbH bereitgestellt.

Börsenplätze GEF EM Debt and FX I

Börsenplatz Kurs Diff. % Datum Zeit Eröffnung T.-Hoch T.-Tief
Fondsg. steigend989,45 €  +0,16% 30.03.20 19:39 -- -- --

Performance Global Evolution Funds EM Debt and FX I

1 Woche +0,32%
6 Monate -2,78%
5 Jahre -6,78%
1 Monat -2,68%
1 Jahr -6,61%
10 Jahre --%
3 Monate -1,09%
3 Jahre -12,15%
seit Auflage -0,96%

News

Börse 07:45 Uhr Neuer Monat, neuer Audi Chef und Münchner Rück vorsichtig

Börse 07:45 Uhr Neuer Monat, neuer Audi Chef und Münchner Rück vorsichtig

Bilfinger zieht Prognose zurück

Xerox bläst HP-Übernahme ab

Vonovia begibt Anleihe

VW lässt Fertigung weiter ruhen

Adidas stopp Aktienrückkauf

ARD-Börse: Neuer Monat – neues Glück?

ARD-Börse: Neuer Monat – neues Glück?

Börse$ ik PLATE 05:45 Uhr Versicherer Münchner Rück und Japan Tankan Bericht (mCl)

Börse 05:45 Uhr Versicherer Münchner Rück und Japan Tankan Bericht

Börse 05:45 Uhr Versicherer Münchner Rück und Japan Tankan Bericht

AMS bringt Kapitalerhöhung durch

Olympia-Verschiebung kostet Münchener Rück die Jahresprognose