ProfitlichSchmidlin Fonds UI R

Aktualisieren
steigend  131,34 € +0,18%
+0,23 € ISIN DE000A1W9A28 | WKN A1W9A2 01.12.2020  08:05

Fondsdaten

Fondsgesellschaft: Universal-Investment-Gesellschaft mbH
Fondsart: Mischfonds
Land: Deutschland
Fondswährung: Euro
Auflage: 27.01.14
Fondsalter: 7 Jahre
Fondsvolumen*: 309 Mio EUR
Anteilsklassenvol.**: 33 Mio EUR
Fondsmanager: --
Ausschüttungsart: ausschüttend
Ausschüttungsintervall: jährlich
 
*Stand: 27.11.2020
**Stand: 27.11.2020

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: 5,00%
Rücknahmegebühr: 0,00%
Verwaltungsgebühr: --%
Total Expense Ratio: 1,84%

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität: 19,92% 13,10%
Sharpe Ratio: -- --

Zusammensetzung

Top-Holdings
Stand: 31.05.20

Fondsperformance

Zeitraum 1 W. 1 M. 3 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J. seit Auflage
Dieser Fonds*: +1,89% +10,38% +6,50% +11,53% +7,56% +9,58% +17,94% --% +35,33%
Benchmark**: --% --% --% --% --% --% --% --% --%
* Kennzahlen werden auf Basis der letzten verfügbaren NAVs berechnet. Berechnung nach BVI-Methode.
** --

Konkurrenzanalyse

Konkurrenzanalyse

Risiko/Rendite-Matrix

Risiko/Rendite-Matrix

Anlageidee

Der Fonds strebt als Anlageziel einen möglichst hohen Wertzuwachs an. Um dies zu erreichen, investiert der Fonds in verschiedene Anlagegegenstände. Der Schwerpunkt der Anlagestrategie soll auf der Aufdeckung von Unterbewertungen und der Identifizierung von spezifischen Werttreibern aus verschiedenen Assetklassen liegen. Generell wird eine flexible Verteilung in Aktien, Anleihen, Derivaten und Kasse angestrebt. Der Fokus liegt auf Europa. Dem Fondsmanagement liegt ein diskretionärer Ansatz zugrunde. Im Aktienbereich wird hauptsächlich ein langfristig orientierter Ertrags-Ansatz verfolgt. Im Bereich der Unternehmens- und Staatsanleihen liegt der Schwerpunkt auf Sondersituationen (z.B. regulatorische, rechtliche oder politische Änderungen oder Restrukturierungen). Der Fonds kann Derivatgeschäfte tätigen, um Vermögenspositionen abzusichern oder um höhere Wertzuwächse zu erzielen.

News

Johnson & Johnson startet Impfstoff-Zulassung

Neuer Chef für Corestate

Tesla offen für Fusionen

Salesforce übernimmt Slack

tagesschau24 Xetra-Schluss-Bericht vom 01.12.2020

Bankenfusion in Spanien rückt näher

Nordex: 200 Millionen schwere Kapitalerhöhung

Delticom hebt Prognose an

Airbnb will bei Börsengang bis zu 2,6 Milliarden Dollar einnehmen

tagesschau24 Nachmittagsbericht vom 01.12.2020

Prevent reicht neue US-Klage gegen VW ein

Entscheidung zu Biontech-Impfstoff noch im Dezember

EZB: Werden die Anleihenkäufe verlängert?

Deutsche Bank: 350 Jobs in Bonn und Frankfurt weg