Allianz Global Investors Fund Allianz German Equity F2

Aktualisieren
steigend  1.410,31 € +0,96%
+13,45 € ISIN LU0946733135 | WKN A1W06Z 03.07.2020  23:50

Fondsdaten

Fondsgesellschaft: Allianz Global Investors GmbH
Fondsart: Aktienfonds
Land: Deutschland
Fondswährung: Euro
Auflage: 29.11.13
Fondsalter: 7 Jahre
Fondsvolumen*: 628 Mio EUR
Anteilsklassenvol.**: 204 Mio EUR
Fondsmanager: Matthias Born
Ausschüttungsart: ausschüttend
Ausschüttungsintervall: jährlich
 
*Stand: 03.07.2020
**Stand: 03.07.2020

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: --%
Rücknahmegebühr: --%
Verwaltungsgebühr: 0,45%
Total Expense Ratio: 0,46%

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität: 28,17% 19,92%
Sharpe Ratio: -- --

Zusammensetzung

Top-Holdings
Stand: 31.03.20

Fondsperformance

Zeitraum 1 W. 1 M. 3 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J. seit Auflage
Dieser Fonds*: +2,35% +2,20% +34,69% -2,13% +5,85% +5,61% +24,03% --% +53,30%
Benchmark**: --% +0,33% +31,52% -5,23% -0,70% +0,42% +13,29% +114,74% +3.243,08%
* Kennzahlen werden auf Basis der letzten verfügbaren NAVs berechnet. Berechnung nach BVI-Methode.
** DAX ®

Konkurrenzanalyse

Konkurrenzanalyse

Risiko/Rendite-Matrix

Risiko/Rendite-Matrix

Anlageidee

Der Fonds zielt darauf ab, mittels Anlagen an deutschen Aktienmärkten auf langfristige Sicht Kapitalwachstum zu erwirtschaften. Wir investieren mindestens 75 % des Teilfondsvermögens direkt oder über Derivate in Aktien und vergleichbare Papiere von Unternehmen, die ihren Sitz in Deutschland haben. Wir können außerdem Wandelanleihen oder Optionsanleihen sowie Indexzertifikate und andere Zertifikate erwerben, deren Risikoprofil typischerweise mit solchen Aktien korreliert. Wir können Einlagen halten und Geldmarktinstrumente erwerben; ihr Wert (gemeinsam mit dem Wert der Geldmarktfonds) darf sich auf maximal 15 % des Teilfondsvermögens belaufen. Einlagen, Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds dienen der Sicherstellung ausreichender Liquidität.

News

MTU setzt den Rotstift an

Warren Buffett stemmt Milliardenzukauf

tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 06.07.2020

Corona: Jedes fünfte Unternehmen sieht Existenzgefahr

Börse 9.20: Frankfurter Aktienmarkt startet mit kräftigen Gewinnen

B5 Börse 09.15 Uhr: Dax steigt um zwei Prozent

Morgenmagazin vom 06.07.2020

ARD-Börse: Skandal um Zahlungsabwickler Wirecard zieht immer weitere Kreise

VW: Nur noch Elektroautos in Emden

Deutsche Bank bestätigt Sparziele trotz Corona

Deutsche Industrie: Viel mehr neue Aufträge

RWE setzt voll auf Wasserstoff

Uber kauft Essenslieferdienst Postmates

Corona-Boom bei der Shop Apotheke

Börse 8.00 Uhr: Händler erwarten Gewinne zum Auftakt am Frankfurter Aktienmarkt