Robeco Capital Growth Funds Robeco Global FinTech Equities D EUR

Aktualisieren
steigend  136,67 € +0,80%
+1,09 € ISIN LU1700710939 | WKN A2JEEE 27.05.2020  10:49

Fondsdaten

Fondsgesellschaft: Robeco Luxemburg S.A.
Fondsart: Aktienfonds
Land: Großherzogtum Luxemburg
Fondswährung: Euro
Auflage: 17.11.17
Fondsalter: 3 Jahre
Fondsvolumen*: 921 Mio EUR
Anteilsklassenvol.**: -- Mio --
Fondsmanager: --
Ausschüttungsart: thesaurierend
Ausschüttungsintervall: --
 
*Stand: --
**Stand: --

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: 0,00%
Rücknahmegebühr: 0,00%
Verwaltungsgebühr: 1,50%
Total Expense Ratio: --%

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität: 32,22% --%
Sharpe Ratio: -- --

Zusammensetzung

Top-Holdings
Stand: 31.12.19

Fondsperformance

Zeitraum 1 W. 1 M. 3 M. 6 M. 1 J. 3 J. 5 J. 10 J. seit Auflage
Dieser Fonds*: +2,60% +8,59% -7,72% -3,81% +4,01% --% --% --% +35,58%
Benchmark**: --% --% --% --% --% --% --% --% --%
* Kennzahlen werden auf Basis der letzten verfügbaren NAVs berechnet. Berechnung nach BVI-Methode.
** --

Konkurrenzanalyse

Konkurrenzanalyse

Risiko/Rendite-Matrix

Risiko/Rendite-Matrix

Anlageidee

Robeco Global FinTech Equities investiert in Aktien aus Industrie- und Schwellenländern weltweit, die von der zunehmenden Digitalisierung des Finanzsektors profitieren. Die Auswahl dieser Aktien basiert auf der Fundamentaldatenanalyse. Selbst entwickelte Bewertungsmodelle werden verwendet, um Aktien mit guten Ertragsaussichten und angemessener Bewertung auszuwählen. Unternehmen werden einzeln auf Grundlage von Branchentrendanalysen, ausführlicher Gespräche mit der Unternehmensführung, Analysten und Branchenexperten bewertet. Der Fonds darf Geschäfte zur Währungsabsicherung abschließen. Normalerweise erfolgt keine Währungsabsicherung. Der Fonds wird nicht durch eine Benchmark eingeschränkt.

News

Börse 20.00 Uhr: Das war der Tag

Börse 17.45 Uhr: Tages-Fazit mit Schluss-Dax

Börse 17.30 Uhr: Tages-Fazit ohne Schluss-Dax

tagesschau Nachmittagsbericht vom 28.05.2020

Bei VW rumort es gewaltig

Inflation auf tiefstem Stand seit 2016

ARD-Börse: Hoffnung auf Normalität – Aufbruchstimmung in der Reisebranche

ARD-Börse: Mode in der Krise – verändert Corona die Branche?

Eon-Chef will Online-HVs auch nach Corona

ARD-Börse: Siemens: Ausverkauf großer Industrieikonen – Sicht der Aktionäre

ARD-Börse: Schwere Rezession - trotzdem positive Signale vom Aktienmarkt

Paul Hartmann: Corona beflügelt das Geschäft

Börse 15.45 Uhr: Bei VW spitzen sich Spannungen in Führungsetage zu

Linde-Chef dämpft Erholungserwartung

US-Wirtschaft schrumpft um fünf Prozent