Hier finden Sie aktuelle Börsenkurse, den Fonds-Chart, Kursinformationen und die Kursentwicklung zum Investmentfonds LOF Swiss Franc Cr Bd N (ISIN LU0209983930, WKN A0PF2W). Man unterscheidet Aktienfonds, Geldmarktfonds, Mischfonds, Immobilienfonds und Rentenfonds sowie globale/internationale bzw. Länderfonds und Branchenfonds.

Lombard Odier Funds Swiss Franc Credit Bond (Foreign) N

Aktualisieren
gleichbleibend  13,25 CHF ±0,00%
±0,00 CHF ISIN LU0209983930 | WKN A0PF2W 31.03.2020  10:20
Aktueller Kurs: 13,25 CHF
Vortag: (31.03.20) 13,25 CHF
52-Wochenhoch: 14,72 CHF
52-Wochentief: 12,85 CHF
Fondswährung: Schweizer Franken
Börsenplatz: Fonds-
gesellschaft
Fondsart: Rentenfonds
Fondsgesellschaft: Lombard Odier Funds (Europe) SA
Fondsvolumen*: 0 Mio EUR
Anteilsklassenvol.**: 0 Mio EUR
Ausschüttungsart: thesaurierend
Ausgabeaufschlag: 5,00%
Verwaltungsgebühr: 0,35%
Fondsalter: 9 Jahre
*Stand: 30.03.2020
**Stand: 30.03.2020
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 3J
  • 5J
  • 10J

Hinweis: Dieser Fonds nimmt nicht am vwd funds service teil. Diese Fondsplattform wird von der vwd GmbH bereitgestellt.

Börsenplätze LOF Swiss Franc Cr Bd N

Börsenplatz Kurs Diff. % Datum Zeit Eröffnung T.-Hoch T.-Tief
Fondsg. gleichbleibend13,25 CHF  ±0,00% 31.03.20 10:20 -- -- --

Performance Lombard Odier Funds Swiss Franc Credit Bond (Foreign) N

1 Woche +2,88%
6 Monate -8,71%
5 Jahre -5,60%
1 Monat -9,87%
1 Jahr -6,94%
10 Jahre --%
3 Monate -8,72%
3 Jahre -6,05%
seit Auflage +9,72%

News

Carl Zeiss Meditec warnt

Lufthansa-Aktie massiv runtergestuft

Fed lockert Verschuldungsregeln US-Banken

Bayer setzt auf Malaria-Medikament gegen Coronavirus

tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 02.04.2020

ARD-Börse: Trumps und Putins Ölpreis-Sorgen

ARD-Börse: Trumps und Putins Ölpreis-Sorgen

Morgenmagazin vom 02.04.2020

Börse 09:20 Uhr Trumps Ölpreis-Sorgen und Dax

LEG immobilien hält an Dividende fest

Rocket Internet: Corona wird Geschäft ausbremsen

B5 Börse 08.17 Uhr: Nikkei minus 1,4 Prozent

Softbank lässt WeWork hängen

Niedrigere Mieten: Nun auch die Commerzbank