Hier finden Sie aktuelle Börsenkurse, den Fonds-Chart, Kursinformationen und die Kursentwicklung zum Investmentfonds C-QUAD Stut AllSt aktiv VT-A (ISIN AT0000A12GA7, WKN A1W2BZ). Man unterscheidet Aktienfonds, Geldmarktfonds, Mischfonds, Immobilienfonds und Rentenfonds sowie globale/internationale bzw. Länderfonds und Branchenfonds.

C-QUADRAT Stuttgarter AllStars aktiv (VT-A)

Aktualisieren
gleichbleibend  15,77 € ±0,00%
±0,00 € ISIN AT0000A12GA7 | WKN A1W2BZ 20.02.2020  09:47
Aktueller Kurs: 15,77 €
Vortag: (20.02.20) 15,77 €
52-Wochenhoch: 15,79 €
52-Wochentief: 13,58 €
Fondswährung: Euro
Börsenplatz: Fonds-
gesellschaft
Fondsart: Mischfonds
Fondsgesellschaft: Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft mbH
Fondsvolumen*: 17 Mio EUR
Anteilsklassenvol.**: 17 Mio EUR
Ausschüttungsart: thesaurierend
Ausgabeaufschlag: 5,25%
Verwaltungsgebühr: 0,95%
Fondsalter: 6 Jahre
*Stand: 19.02.2020
**Stand: 19.02.2020
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 3J
  • 5J
  • 10J

Hinweis: Dieser Fonds nimmt nicht am vwd funds service teil. Diese Fondsplattform wird von der vwd GmbH bereitgestellt.

Börsenplätze C-QUAD Stut AllSt aktiv VT-A

Börsenplatz Kurs Diff. % Datum Zeit Eröffnung T.-Hoch T.-Tief
Fondsg. gleichbleibend15,77 €  ±0,00% 20.02.20 09:47 -- -- --

Performance C-QUADRAT Stuttgarter AllStars aktiv (VT-A)

1 Woche -0,06%
6 Monate +12,80%
5 Jahre +27,18%
1 Monat +1,35%
1 Jahr +15,36%
10 Jahre --%
3 Monate +5,84%
3 Jahre +21,21%
seit Auflage +57,70%

News

Chinas Automarkt bricht im Februar zusammen

Frischer Wind bei Victoria's Secret

China Ängste druecken MTU-Aktie

tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 21.02.2020

Börse 9.20 Uhr: Covid-19-Virus macht Anlegern immer mehr Sorgen

Morgenmagazin vom 21.02.2020

Dr. Hönle startet mit Gewinneinbruch

Rhön-Klinikum erwartet Gewinnrückgang

Börse 7.45 Uhr: Corona-Virus hält Börsen in Schach

B5 Börse 07.38 Uhr: Allianz: Gewinnsprung und höhere Dividende

Tesla darf in Grünheide weiter roden

B5 Börse 06.20 Uhr: Anleger gespannt auf Allianz-Bilanz

Börse 5.50 Uhr: Corona-Virus macht Anlegern weiter Sorgen