Xtrackers II iBoxx € Sov. Eurozone AAA TR Index ETF 1C

Aktualisieren
fallend  235,88 € -0,13%
-0,30 € ISIN LU0484969463 | WKN DBX0FE 28.05.2020  19:15

Fondsdaten

Aktueller Kurs: 235,88 €
Vortag: (27.05.2020) 236,18 €
52-Wochenhoch: 247,08 €
52-Wochentief: 221,46 €
Fondswährung: Euro
Börsenplatz: Stuttgart
Fondsart: ETF
Fondsgesellschaft: DWS Investment S.A.
Fondsvolumen: 85 Mio €
Ausschüttungsart: thesaurierend
Verwaltungsgebühr: 0,15%
Fondsalter: 10 Jahre

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: 0,00%
Rücknahmegebühr: 0,00%
Verwaltungsgebühr: 0,05%
Total Expense Ratio: 0,15%

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität: 8,09% 5,47%
Sharpe Ratio: -- --

Zusammensetzung

Wertpapiere

Performance Xtrackers II iBoxx € Sov. Eurozone AAA TR Index ETF 1C

1 Woche -0,62%
6 Monate +0,08%
5 Jahre +8,71%
1 Monat -0,14%
1 Jahr +1,85%
 
3 Monate -1,32%
3 Jahre +6,20%
 

Anlageidee

Das Anlageziel des Fonds besteht darin, die Wertentwicklung des Basiswerts, des iBoxx EUR Sovereigns Eurozone AAA Index abzubilden. Hierzu investiert der Fonds in erster Linie in übertragbare Wertpapiere und setzt zudem derivative Techniken ein, wie zum Beispiel mit einem Swap-Kontrahenten zu marktüblichen Bedingungen ausgehandelte Index-Swaps. Der Index bildet die Wertentwicklung von handelbaren Schuldtiteln (Anleihen) ab, die auf Euro oder eine Vorgängerwährung des Euro lauten und von Regierungen der Eurozone begeben werden.

News

Börse 17.45 Uhr: Tages-Fazit mit Schluss-Dax

Börse 17.30 Uhr: Tages-Fazit ohne Schluss-Dax

tagesschau Nachmittagsbericht vom 28.05.2020

Bei VW rumort es gewaltig

Inflation auf tiefstem Stand seit 2016

ARD-Börse: Hoffnung auf Normalität – Aufbruchstimmung in der Reisebranche

ARD-Börse: Mode in der Krise – verändert Corona die Branche?

Eon-Chef will Online-HVs auch nach Corona

ARD-Börse: Siemens: Ausverkauf großer Industrieikonen – Sicht der Aktionäre

ARD-Börse: Schwere Rezession - trotzdem positive Signale vom Aktienmarkt

Paul Hartmann: Corona beflügelt das Geschäft

Börse 15.45 Uhr: Bei VW spitzen sich Spannungen in Führungsetage zu

Linde-Chef dämpft Erholungserwartung

US-Wirtschaft schrumpft um fünf Prozent

tagesschau24 Nachmittagsbericht vom 28.05.2020