Hier finden Sie aktuelle Börsenkurse, den ETF-Chart, Kursinformationen und die Kursentwicklung zum ETF XtrIE MSCI EM UETF 1C (ISIN IE00BTJRMP35, WKN A12GVR). Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds. Unterschieden werden passiv verwaltete und aktiv gemanagte ETFs.

Xtrackers (IE) plc Xtrackers MSCI Emerging Markets UCITS ETF 1C

Aktualisieren
steigend  58,40 $ +0,93%
+0,54 $ ISIN IE00BTJRMP35 | WKN A12GVR 23.11.2020  08:37
Aktueller Kurs: 58,40 $
Vortag: (20.11.2020) 57,86 $
52-Wochenhoch: 57,86 $
52-Wochentief: 35,72 $
Fondswährung: US-Dollar
Börsenplatz: Fonds-
gesellschaft
Fondsart: ETF
Fondsgesellschaft: DWS Investment S.A.
Fondsvolumen: 0 Mio €
Ausschüttungsart: thesaurierend
Verwaltungsgebühr: 0,20%
Fondsalter: 3 Jahre
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 3J
  • 5J
  • 10J

Börsenplätze XtrIE MSCI EM UETF 1C

Börsenplatz Kurs Diff. % Datum Zeit Eröffnung T.-Hoch T.-Tief Umsatz Umsatz/St.
Fondsg. steigend58,40 $  +0,93% 23.11.20 08:37 -- -- -- -- --
Xetra ETF steigend49,20 €  +0,61% 23.11.20 17:36 49,30 € 49,45 € 49,09 € 0 € 107.694
Tradegate steigend49,52 €  +0,56% 24.11.20 08:39 49,43 € 49,52 € 49,41 € 6.876 € 139
Frankfurt steigend49,52 €  +0,89% 24.11.20 08:05 49,52 € 49,52 € 49,52 € 5.596 € 113
Düsseldorf steigend49,25 €  +1,11% 23.11.20 08:03 49,25 € 49,25 € 49,25 € 0 € 100
Stuttgart steigend49,51 €  +0,63% 24.11.20 08:30 49,46 € 49,51 € 49,46 € 0 € 0
Berlin steigend49,51 €  +0,61% 24.11.20 08:24 49,51 € 49,51 € 49,51 € 0 € 0
München steigend49,37 €  +1,66% 23.11.20 10:26 49,35 € 49,39 € 49,35 € 0 € 0

Performance Xtrackers (IE) plc Xtrackers MSCI Emerging Markets UCITS ETF 1C

1 Woche +1,76%
6 Monate +31,42%
5 Jahre --%
1 Monat +6,68%
1 Jahr +17,16%
 
3 Monate +12,20%
3 Jahre +13,51%
 

News

Deutsche Wirtschaft erholt sich stärker von Corona

Novartis setzt auf seine Riesen-Pipeline

ARD-BÖRSE: Aus 30 werden 40/ DAX- Reform perfekt

Starker Euro belastet KWS

Dax wächst auf 40 Werte

Börse 07.45 Uhr: USA und Japan in Rekordlaune

Wird Janet Yellen US-Finanzministerin?

Börse 05.50 Uhr: DAX wird DOW nach oben folgen

Deutz dämpft die Erwartungen