iShares DivDAX® UCITS ETF (DE) EUR (Dist)

Aktualisieren
steigend  18,02 € +0,16%
+0,03 € ISIN DE0002635273 | WKN 263527 15.11.2019  13:00

Fondsdaten

Aktueller Kurs: 18,02 €
Vortag: (14.11.2019) 17,99 €
52-Wochenhoch: 18,25 €
52-Wochentief: 14,61 €
Fondswährung: Euro
Börsenplatz: Berlin
Fondsart: ETF
Fondsgesellschaft: BlackRock Asset Management Deutschland AG
Fondsvolumen: 589 Mio €
Ausschüttungsart: ausschüttend
Verwaltungsgebühr: 0,31%
Fondsalter: 15 Jahre

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: 0,00%
Rücknahmegebühr: 0,00%
Verwaltungsgebühr: 0,31%
Total Expense Ratio: 0,31%

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität: 14,97% 13,58%
Sharpe Ratio: -- --

Zusammensetzung

Top-Holdings

Performance iShares DivDAX® UCITS ETF (DE) EUR (Dist)

1 Woche -0,98%
6 Monate +9,05%
5 Jahre +26,79%
1 Monat +7,50%
1 Jahr +13,12%
 
3 Monate +16,78%
3 Jahre +17,13%
 

Anlageidee

Der iShares DivDAX® UCITS ETF (DE) ist einbörsengehandelter Indexfonds, dermöglichst genau die Wertentwicklung des DivDAX® (Preisindex)abbildet. In dieser Hinsicht versucht der Fonds, den Referenzindex nachzubilden.Der Index misst die Wertentwicklung der 15 nach der Dividendenrendite führenden Aktien aus dem DAX®-Index. DerDAX® Index besteht aus den 30 größten und am häufigstengehandelten deutschen Aktien, die am regulierten Markt (PrimeStandards Segment) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind. DieBestandteile werden per Börsenkapitalisierung auf Free-Float-Basismit einer Obergrenze von 10% gewichtet.

News

Börse 11.45 Uhr: Übernahmegerüchte über Qiagen

Uber-Mitbegründer stößt 20 Prozent seiner Anteile ab

Inflation in der Eurozone auf Dreijahrestief

Qantas: London-Sydney Non-Stop in 19 Stunden

Dividenden-Enttäuschung von LEG

tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 15.11.2019

Morgenmagazin vom 15.11.2019

Börse 9.20 Uhr: Kindergarten auf dem Parkett

Stabilus leidet unter schwacher Autokonjunktur

Börse 7.45 Uhr: Unternehmenszahlen vs Politische Faktoren

Tesla-Autos werden wieder empfohlen

Applied Materials überzeugt

Nvidia: Umsatz- und Gewinnrückgang

ARD-Börse: Frauen im Kommen – Bessere Performance mit mehr Diversity