Hier finden Sie aktuelle Börsenkurse, den ETF-Chart, Kursinformationen und die Kursentwicklung zum ETF Xtr ATX UETF (DR) 1C (ISIN LU0659579063, WKN DBX0KJ). Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds. Unterschieden werden passiv verwaltete und aktiv gemanagte ETFs.

Xtrackers ATX UCITS ETF (DR) 1C

Aktualisieren
steigend  44,22 € +1,00%
+0,44 € ISIN LU0659579063 | WKN DBX0KJ 01.12.2020  13:06
Aktueller Kurs: 44,22 €
Vortag: (30.11.2020) 43,78 €
52-Wochenhoch: 54,03 €
52-Wochentief: 28,08 €
Fondswährung: Euro
Börsenplatz: Hamburg
Fondsart: ETF
Fondsgesellschaft: DWS Investment S.A.
Fondsvolumen: 41 Mio €
Ausschüttungsart: thesaurierend
Verwaltungsgebühr: 0,25%
Fondsalter: 9 Jahre
  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 3J
  • 5J
  • 10J

Börsenplätze Xtr ATX UETF (DR) 1C

Börsenplatz Kurs Diff. % Datum Zeit Eröffnung T.-Hoch T.-Tief Umsatz Umsatz/St.
Fondsg. fallend43,41 €  -1,74% 30.11.20 11:17 -- -- -- -- --
Xetra ETF steigend44,23 €  +2,21% 01.12.20 13:12 43,59 € 44,55 € 43,59 € 613.166 € 13.835
Tradegate steigend44,05 €  +1,99% 01.12.20 11:48 44,09 € 44,09 € 44,05 € 5.775 € 131
Stuttgart steigend44,16 €  +2,16% 01.12.20 13:30 43,62 € 44,22 € 43,53 € 0 € 0
Düsseldorf steigend44,17 €  +2,02% 01.12.20 13:15 43,57 € 44,20 € 43,57 € 0 € 0
Frankfurt steigend44,21 €  +1,28% 01.12.20 13:07 43,61 € 44,21 € 43,61 € 0 € 0
Hamburg steigend44,22 €  +1,00% 01.12.20 13:06 44,22 € 44,22 € 44,22 € 0 € 0
München steigend44,15 €  +0,60% 01.12.20 09:47 44,15 € 44,15 € 44,15 € 0 € 0

Performance Xtrackers ATX UCITS ETF (DR) 1C

1 Woche +1,84%
6 Monate +17,97%
5 Jahre +17,81%
1 Monat +25,93%
1 Jahr -16,93%
 
3 Monate +16,81%
3 Jahre -16,88%
 

News

EZB: Werden die Anleihenkäufe verlängert?

Deutsche Bank: 350 Jobs in Bonn und Frankfurt weg

tagesschau Mittagsbericht vom 01.12.2020

tagesschau24 Mittagsbericht vom 01.12.2020

Biontech beantragt Zulassung

MüRü: Endlich eine Gewinnprognose

tagesschau24 Eröffnungsbericht vom 01.12.2020

SNP mit SAP-Fantasie

Sehr viel Unsicherheit bei Corestate

Opec+ verschiebt Gespräche

Milliardenerlös für Bayer