Legal & General UCITS ETF Plc L&G Global Equity UCITS ETF USD Accumulating ETF

Aktualisieren
steigend  11,14 € +0,54%
+0,06 € ISIN IE00BFXR5S54 | WKN A2N4PQ 04.12.2020  17:36

Fondsdaten

Aktueller Kurs: 11,14 €
Vortag: (04.12.2020) 11,14 €
52-Wochenhoch: 11,18 €
52-Wochentief: 9,89 €
Fondswährung: US-Dollar
Börsenplatz: Xetra ETF
Fondsart: ETF
Fondsgesellschaft: LGIM Managers (Europe) Limited
Fondsvolumen: -- Mio €
Ausschüttungsart: thesaurierend
Verwaltungsgebühr: 0,10%
Fondsalter: 2 Jahre

Fondsgebühren

Ausgabeaufschlag: 0,00%
Rücknahmegebühr: 0,00%
Verwaltungsgebühr: 0,10%
Total Expense Ratio: 0,10%

Risikokennzahlen

Zeitraum 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität: 28,56% --%
Sharpe Ratio: -- --

Zusammensetzung

Top-Holdings

Performance Legal & General UCITS ETF Plc L&G Global Equity UCITS ETF USD Accumulating ETF

1 Woche -0,16%
6 Monate +11,83%
5 Jahre --%
1 Monat +4,68%
1 Jahr --%
 
3 Monate +8,18%
3 Jahre --%
 

Anlageidee

Der L&G Global Equity UCITS ETF (der „Fonds“) ist ein börsengehandelter Fonds („ETF“), der darauf abzielt, die Wertentwicklung des Solactive Core Developed Markets Large & Mid Cap USD Index NTR (der „Index“) nach Abzug aller laufenden und sonstigen Kosten in Verbindung mit dem Betrieb des Fonds nachzubilden.Der Index ist als Benchmark für den globalen Aktienmarkt der Industrieländer konzipiert und misst die Wertentwicklung großer und mittlerer börsennotierter Unternehmen aus verschiedenen Industrieländern, die Mindestanforderungen an Liquidität und Größe genügen müssen. Folgende Unternehmen sind ausgeschlossen: Unternehmen, die (a) ausschließlich im Steinkohlebergbau tätig sind; (b) an der Produktion umstrittener Waffen beteiligt sind, wie z.B. Waffen mit Streumunition, Antipersonenminen oder biologische und chemische Waffen, oder (c) drei Jahre in Folge nachweislich gegen die UN Global Compact-Grundsätze verstoßen haben. Dabei handelt es sich um eine Reihe weltweit akzeptierter Standards bezüglich Menschenrechten, Arbeitsbedingungen, Umwelt und Korruption. Die Gewichtung der Indexbestandteile erfolgt gemäß ihrer „Streubesitz-Marktkapitalisierung“. Hierbei handelt es sich um ein Maß für den Gesamtmarktwert des Anteils der Aktien eines Unternehmens, die börsennotiert sind („Streubesitz“), im Gegensatz zu gesperrten Aktien, die von Promotern oder Mitgliedern der Unternehmensführung sowie Anlegern mit Kontrollbeteiligung, oder von staatlichen Behörden gehalten werden.

News

Frist zur Abgabe der Steuererklärung verlängert

Causa Wirecard: Ermittlungen gegen EY

VW wird wohl Klimaziel verfehlen

ARD-Börse: Nationaler Wochenrückblick

ARD-Börse: Nationaler Wochenrückblick

tagesschau24 Xetra-Schluss-Bericht vom 04.12.2020

tagesschau Nachmittagsbericht vom 04.12.2020

tagesschau24 Nachmittagsbericht vom 04.12.2020

Doordash erhöht Preisspanne für Börsengang

tagesschau24 Mittagsbericht vom 04.12.2020

tagesschau Mittagsbericht vom 04.12.2020

Autobauer können sich auf China verlassen