Seitenueberschrift

boerse.ARD.de > Kurse > NASDAQ 100

Hier finden Sie aktuelle Börsenkurse, den Index-Chart, Kursinformationen mit Kursentwicklung und Nachrichten zum Index NASDAQ 100. Ein Aktienindex gibt die Kursentwicklung eines Aktienmarktes oder einer Gruppe von Aktien an.

NASDAQ 100

ISIN -- | WKN A0AE1X
fallend  3.959,03  -0,21%
29.07.2014  23:15 -8,21 
Aktueller Kurs: 3.959,03
Tageshoch: 3.983,42
Tagestief: 3.957,22
Eröffnung: 3.974,05
Vortag: (29.07.14) 3.959,03
52-Wochenhoch: 3.997,50
52-Wochentief: 3.053,26
Gattung: Index
Land: USA

Top-Flop-Liste NASDAQ 100

BezeichnungKurs+/-Diff. %RelationZeitUmsatz/€Umsatz/St.
NASDAQ 100 3.959,03 -8,21 -0,21%
Negative Veraenderung
29.07. - - Link zum Chart   Depot
                     
Whole Foods Markets 37,68 $  +1,15 +3,15%
Positive Veraenderung
29.07. 0 10,3 Mio. Link zum Chart   Depot
WYNN RESORTS 217,41 $  +6,44 +3,05%
Positive Veraenderung
29.07. 0 5,2 Mio. Link zum Chart   Depot
EXPR. SCRIPTS 67,28 $  +1,38 +2,09%
Positive Veraenderung
29.07. 0 7,2 Mio. Link zum Chart   Depot
GILEAD SCIENCE 92,99 $  +1,53 +1,67%
Positive Veraenderung
29.07. 0 14,0 Mio. Link zum Chart   Depot
LINEAR TECHN. 45,01 $  +0,73 +1,65%
Positive Veraenderung
29.07. 0 5,3 Mio. Link zum Chart   Depot
Activision Blizzard 22,96 $  -0,41 -1,75%
Negative Veraenderung
29.07. 0 6,6 Mio. Link zum Chart   Depot
CH ROBINSON 64,41 $  -1,20 -1,83%
Negative Veraenderung
29.07. 0 2,1 Mio. Link zum Chart   Depot
PACCAR 63,50 $  -1,31 -2,02%
Negative Veraenderung
29.07. 0 2,5 Mio. Link zum Chart   Depot
BAIDU 220,00 $  -5,80 -2,57%
Negative Veraenderung
29.07. 0 4,4 Mio. Link zum Chart   Depot
EXPEDITORS 43,67 $  -1,19 -2,65%
Negative Veraenderung
29.07. 0 1,5 Mio. Link zum Chart   Depot

Performance NASDAQ 100

1 Woche -0,07%
6 Monate +14,16%
5 Jahre +147,50%
1 Monat +2,85%
1 Jahr +29,00%
 
3 Monate +10,77%
3 Jahre +67,56%
 
Top-Meldungen bei boerse.ARD.de
Aktuelle Meldungen | Nachrichten zu NASDAQ 100 
Bild zum Artikel

Osram holt den Hammer raus

Der Lampenhersteller Osram leidet unter der sinkenden Nachfrage nach Glühbirnen und Leuchstofflampen. Als Reaktion darauf will das Unternehmen nun bis 2017 bis zu 1.700 Stellen in Deutschland streichen. Dabei ist der jüngste Quartalsgewinn kräftig gestiegen. [mehr]

Bild zum Artikel

Und dann kamen die Sanktionen

29.07.2014, 20:02